Browsing Category

Künstler

Ausstellungen Künstler Künstler & Ausstellungen

5. Pleinair Berlin Brandenburg 2018 – Himmelfahrt in Himmelpfort

Das Pleinair Berlin Brandenburg im wunderbaren Himmelpfort jährt sich nun schon zum 5. Mal. Die variantenreiche Fluss- und Seenlandschaft wird wieder zum Treffpunkt für LandschaftsmalerInnen, die mit Hingabe unter freiem Himmel malen. Sieben Tage treffen sich diesmal 12 KünstlerInnen im wunderschönen, in der Mitte von Himmelpfort gelegenen, evangelischen Freizeitheim.

Das diesjährige Thema »Sichtweisen« soll die KünstlerInnen dazu inspirieren, ihren ganz eigenen Blick und Stil zu leben und zu verfeinern. Ohne Druck können die MalerInnen sich ganz ihrer Leidenschaft widmen und einmal sorgenfrei, konzentriert und kontinuierlich malen und die abwechslungsreiche Landschaft erkunden. Continue Reading

Ausstellungen Künstler Künstler & Ausstellungen

Rubens – Kraft der Verwandlung

Ausstellung vom 8.2.–21.5.2018 im Städel Museum in Frankfurt

„Kaum ein anderer Künstler hat die europäische Barockmalerei so geprägt wie Peter Paul Rubens. Als Inspiration dienten ihm nicht nur antike und zeitgenössische Skulpturen, sondern auch Gemälde, etwa von Tizian, Tintoretto, Elsheimer oder Goltzius. Die Ausstellung zeigt erstmals eindrücklich Rubens’ Umgang mit seinen Vorläufern und verdeutlicht, warum er noch heute einer der bekanntesten Künstler überhaupt ist“. Pressetext.

Mehr lesen und erfahren auf: http://www.staedelmuseum.de/de/rubens

 

Ausstellungen Künstler Künstler & Ausstellungen

KINDL in Berlin: Haegue Yang mit Silo of Silence – Clicked Core

Das KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst lädt in jedem Jahr eine Künstlerin oder einen Künstler ein, das imposante, zwanzig Meter hohe Kesselhaus mit einer einzigen Arbeit zu bespielen. In diesem Jahr realisiert Haegue Yang mit Silo of Silence – Clicked Core ihre erste institutionelle Präsentation in Berlin (Pressetext)

http://www.kindl-berlin.de/yang

Ausstellungen Künstler Künstler & Ausstellungen

Klaus Staeck: Sand fürs Getriebe

Austellung vom 9. Februar bis zum 8. April 2018
Ort: Museum Folkwang, Essen

„Klaus Staeck (*1938) hat mit seinen Plakaten seit den späten 1960er Jahren immer wieder eine Wirkung im öffentlichen Raum erzielt wie kein Plakatgestalter vor ihm. Er nutzte das Plakat als Aufmerksamkeitsfläche für politische Einmischungen in der Gesellschaft. Seine Provokationen sind vielschichtig und trafen oftmals den Nerv der Zeit.

Einige der Arbeiten Staecks haben sich ins kollektive Bildgedächtnis der Bundesrepublik Deutschland eingeprägt. Mit Plakaten wie Die Reichen müssen reicher werden. Deshalb CDU oder Deutsche Arbeiter! Die SPD will Euch Eure Villen im Tessin wegnehmen! (beide 1972) avancierte Klaus Staeck zu einem wichtigen Protagonisten in den politischen Debatten der Bundesrepublik (Quelle: Msueum Volkwang)“

Mehr auf: https://www.museum-folkwang.de/fr/aktuelles/ausstellungen/aktuell/klaus-staeck.html